Frankreich

Hintergrunddaten Hauptstadt: Paris
Amtssprache:
543.965 km22 (zum Vergleich Deutschland: 357.027 km2)

112 Einwohner je km2
+0,55% pro Jahr
69,5% (2004)
5,7%
Anteil Einwanderer (2005): 8,1%
5,6%
Arbeitslosenquote: 9,9% (2005); 10% (2004); 9,9% (2003)
Religionen (2003):

Einführung

Historische Entwicklung der Einwanderung

1234

Zuwanderung

Trotz der restriktiven Einwanderungspolitik ist die Einwanderung nach Frankreich in den letzten Jahren stetig gestiegen, wie Abbildung 1 zeigt.

567

Die Einwandererbevölkerung

8

910 Herkunft. Weitere 570.000 kamen aus dem subsaharischen Afrika. Etwa 690.000 Einwanderer hatten ihre Wurzeln in Asien.

Irreguläre Zuwanderung

11

Mit dem Einwanderungsgesetz von 2006 wurde zudem die automatische Legalisierung der Einwanderer, die ohne entsprechende Erlaubnis seit mindestens zehn Jahren in Frankreich leben, abgeschafft.12

Flucht und Asyl

13141516

Staatsangehörigkeit

Aktuelle Entwicklungen

Einwanderungspolitik
Seitdem eine konservative Regierung unter Jean-Pierre Raffarin (UMP)1718

Integrationspolitik
192021

Umgang mit dem Islam
222324

Zukünftige Herausforderungen

Endnoten

  1. Eurobarometer 65
  2. Vor allem aus dem Maghreb (Tunesien, Marokko, Algerien).
  3. Als Maghreb-Staaten werden Tunesien, Marokko und Algerien bezeichnet.


Der Autor:
Marcus Engler
E-Mail: marcus.engler@migration-info.de

Literatur

Migration Research Group
Netzwerk Migration in Europa e.V.