HintergrundinformationenHauptstadt: Rabat
Landessprachen:
710.850 km2
31.224.000
44 Personen pro km2
1,2 %
0,3 %
56,1 %
Arbeitslosenquote (2007): 9,8 %
Religionen: Muslime 98,7 %, Christen 1,1 %, Juden 0,2 %

Historische und gegenwärtige Entwicklungen von Zu- und Auswanderung

Vorkoloniale Migration
1mussemsMegorashimmakhzenmakhzen2Migration in der Kolonialzeit
34

Die Hochphase marokkanischer Migration
Deutschland (1963), Frankreich (1963), Belgien (1964) und den Niederlanden5678

Diversifizierung von Migration als Reaktion auf restriktive Politik
9Spanien 10

Die marokkanische Auswandererbevölkerung

11

USA (mindestens 100.000) und Kanada1213

Zuwanderung und Transitmigration

alle Migranten aus Subsahara-Staaten nach Marokko kommen, um von dort nach Europa weiter zu ziehen. In wachsender Zahl gehen diese Migranten in Marokko einer Arbeit oder einem Studium nach, zuweilen verbunden mit der Absicht, dauerhaften Aufenthaltsstatus zu erlangen. Im Jahr 2005 hielten sich 25.000 afrikanische Migranten legal in Marokko auf, und diese Zahl scheint weiter zuzunehmen.14

Irreguläre Migration

151617good governance

Zuwanderungs- und Integrationspolitik

Emigrationspolitik

1819

Rücküberweisungen

2021222324

Staatsbürgerschaft

jus sanguis25

Flucht und Asyl

2627non-refoulement282930



Zukünftige Herausforderungen

relativem

Endnoten

  1. Siehe de Haas (2005).
  2. Siehe de Haas (2003) sowie Lightfoot and Miller (1996).
  3. Siehe Bidwell (1973).
  4. Siehe Collyer (2004) und Shadid (1979).
  5. Siehe Muus (1995).
  6. Siehe Kenbib (1999).
  7. Siehe de Haas (2007b).
  8. Siehe Lievens (1999) und Reniers (2001).
  9. Siehe Huntoon (1998).
  10. Siehe Fargues (2005).
  11. Siehe de Haas (2007d).
  12. Siehe Fargues (2005).
  13. Siehe Fargues (2005) und Berriane (2007).
  14. Siehe Sandell (2006).
  15. Siehe Alioua (2005).
  16. Siehe Belguendouz (2005).
  17. Siehe de Haas (2007a).
  18. Siehe Belguendouz (2006).
  19. Quelle: World Development Indicators database (Weltbank).
  20. Siehe de Haas and Plug (2006).
  21. Siehe de Haas (2007a).
  22. Siehe Berriane (1996) and Teto (2001).
  23. Siehe de Haas (2007c).
  24. Siehe Belguendouz (2006).
  25. Siehe Lindstrom (2002).
  26. Siehe de Haas (2007d).
  27. Siehe Lutterbeck (2006).
  28. Siehe de Haas (2007d).


Der Autor
Hein de Haaswww.imi.ox.ac.uk
E-Mail: hein.dehaas@qeh.ox.ac.uk

Literatur

    • Berriane, J. (2007): . Centre for Migration Studies and International Migration Institute Accra, 18-21 September.
    • Bidwell, R. (1973): Morocco under Colonial Rule: French Administration of Tribal Areas 1912-1956. Cass, London.
    • Collyer, M. (2006): States of Insecurity: Consequences of Saharan Transit Migration Centre on Migration, Policy and Society. University of Oxford, Oxford.
    • Collyer, M. (2004): The Development Impact of Temporary International Labour Migration on Southern Mediterranean Sending Countries: Contrasting Examples of Morocco and Egypt. Sussex Centre for Migration Research, Brighton.
    • de Haas, H. (2007c): The Impact of International Migration on Social and Economic Development in Moroccan Sending Regions: A Review of the Empirical Literature. IMI Working Paper 3. International Migration Institute, University of Oxford.
    • de Haas, H. (2007d): The Myth of Invasion: Irregular Migration from West Africa to the Maghreb and the European Union. International Migration Institute, University of Oxford.
    • de Haas, H. (2005): . Global Migration Perspectives Research Papers Series No 28. Global Commission on International Migration. Geneva.
    • de Haas, H. (2003): Migration and Development in Southern Morocco: The Disparate Socio-Economic Impacts of out-Migration on the Todgha Oasis Valley. Radboud University, Unpublished PhD Thesis. Nijmegen.
    • Fargues, P. (ed.) (2005): Mediterranean Migration - 2005 Report. CARIM Consortium, European University Institute, Florence.
    • Lindstrom, C. (2002): Report on the Situation of Refugees in Morocco: Findings of an Exploratory Study. FMRS / American University of Cairo, Cairo.
    • Sandell R. (2006): Spain's Immigration Experience: Lessons to be Learned from Looking at the Statistics. Real Institute, Elcano.
    • Shadid, W.A. (1979): Moroccan Workers in the Netherlands. University of Leiden, Leiden.

Internetquellen

Migration Research Group
Netzwerk Migration in Europa e.V.